„Frage nicht, was die Welt für dich tun kann, sondern was Du für die Welt tun kannst.“

Ausbildung

 

  • Basisseminar Tierkommunikation bei Barbara Luetgebrune (Pianopfote), Detmold
  • Trust Technique nach James French, Video-Anfänger-Kurs mit verschiedenen Tutorials in Eigenarbeit
  • Profi-Ausbildung Systemische Tierkommunikation bei Yvonne Timme (Schamanenherz), Hildesheim
  • Erlangen des 1. Reikigrads, Reiki Linzer Höhe  (Einweihung durch Reikimeisterin Hedi Lorson, Mitglied der Reiki Alliance)
  • Erlangen des 2. Reikigrads, Reiki Linzer Höhe  (Einweihung durch Reikimeisterin Hedi Lorson, Mitglied der Reiki Alliance)

Herzlich Willkommen!

Ich bin Sabine Wygas und freue mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast.

Meine Vision ist es, die Menschen dabei zu begleiten, wieder in Einklang mit Tieren und der Natur zu und vor allem, wieder aus ihrem Herzen heraus zu leben. Ein erster Schritt dazu ist, das eigene Tier besser zu verstehen und es auf neue, andere Weise wahrzunehmen. Als eigenständige Persönlichkeit, mit Bedürfnissen und einer Lebensaufgabe, die oft darin besteht, uns bei unserer Entwicklung zu helfen. Denn die Themen, die wir Menschen mit Tieren haben, haben immer mit uns selbst zu tun. Tiere leben vollkommen aus dem Herzen heraus, können uns inspirieren, unterstützen und in die eigene Heilung bringen.

Schon als kleines Kind habe ich Tiere aus ganzem Herzen geliebt. jeden Regenwurm habe ich stolz vor der Schaufel meiner Mutter im Garten gerettet. Mein geliebter Wellsensittich Kiki hatte stets eine offene Käfigtür, war immer an meiner Seite und trank meine Tränen von meinem Gesicht, wenn ich mal traurig war. Tiere, Tiere, Tiere, sie waren immer irgendwie bei mir. Kein Wunder, dass ich bis kurz vorm Abitur Tierärztin werden wollte.

Doch aus mir ist eine Journalistin geworden. Viele Jahre habe ich als Redakteurin gearbeitet. bis mich das Leben durch eine schwierige, schmerzvolle Phase in meine wahre Bestimmung katapultiert hat.

Ich möchte  dem immensen Leid auf diesem wunderbaren Planeten etwas Schönes entgegensetzen: Indem ich Tieren und damit auch Menschen auf ihrem Weg unterstütze. Und was gibt es Schöneres, als die Beziehung von Mensch und Tier durch Tiergespräche auf eine neue, wunderbare Ebene zu bringen und so Veränderung  auf beiden Seiten zu ermöglichen?

Vor allem liegt mir am Herzen, unsere Sicht auf die Tiere und die anderen Lebewesen um uns herum zu verändern. Sie sind alle individuelle Persönlichkeiten, sie fühlen, denken, haben eine Meinung, lieben, lachen und machen sich Gedanken. Aber vor allem sind Tiere voller Liebe, Geduld und Mitgefühl für uns und diese Welt. Wenn wir das erfühlen und diese Liebe erwidern, werden wir automatisch unseren Umgang mit ihnen und unserer Umwelt verändern. Hin zu einer wunderbaren, anderen Welt ohne Leid und Qual für alle Lebewesen, Menschen, Tiere und Pflanzen.

Auf diese Vision richte ich mein ganzes Leben und Wirken jetzt aus. Um die Vision von der Welt, in der ich leben will, wahr zu machen: Eine Welt, in der alle Lebewesen in Frieden und Respekt miteinander leben. Meine Feinfühligkeit und Intuition sind mir dabei verlässliche Begleiter, um das Wesen, die Probleme und Situation von Menschen und Tieren sowie ihre Beziehung zueinander zu erspüren.

Ich lebe mit meinem fast blinden Kater Stevie in Bad Honnef bei Bonn, habe eine Patenkuh namens Pia, verbringe Zeit mit Eseln und habe eine Fledermauspatenschaft beim NABU.

Reiki hat mein Leben von Anfang an bereichert und ist für mich zu einer wichtigen Säule geworden. Ich gebe mir täglich selbst Reiki. Aber es ist mir auch ein Herzensanliegen, Reiki anderen Menschen und Tieren zukommen zu lassen, was ich auch tue. Ich habe sogar schon einem Kirschbaum Reiki gegeben. Diese wunderbare Lebensenergie  ist immer da, hilft und löst und hat heilende Wirkung sowohl physisch als auch seelisch. Am besten ist, Reiki selbst einmal zu erfahren.

Ich bin auf meinem Weg, meinen Traum zu verwirklichen: ein eigenes Haus auf dem Land, mit großem Garten, eigenen Eseln, Hühnern, vielleicht Schweinen, einem Hund und natürlich Stevie. Ein Ort der Harmonie und Geborgenheit, wo ich privat und in meiner Arbeit Menschen und Tieren helfen, sie heilsam zusammenbringen und auf ihrem Weg unterstützen kann.